By Peter H. Ganten, Wulf Alex

ISBN-10: 3540733388

ISBN-13: 9783540733386

ISBN-10: 3540733396

ISBN-13: 9783540733393

Das Buch behandelt die Grundlagen von Linux sowie die Einrichtung, Konfiguration und management vernetzter desktops unter Debian GNU/Linux. Diese Linux-Distribution zeichnet sich durch hervorragende Werkzeuge zur Pflege des structures sowie eine deutliche Trennung zwischen freier und nicht-freier software program aus. Debian GNU/Linux geh?rt zu den sichersten und leistungsf?higsten Linux-Distributionen. Die Einrichtung von Debian GNU/Linux ist in den letzten Jahren einfacher und damit das procedure f?r weite Kreise zug?nglich geworden. Zun?chst f?hrt Sie das Buch in die grundlegenden Ideen freier software program, in Linux allgemein und Debian GNU/Linux speziell ein. Dann werden Planung, Einrichtung und Anpassung des platforms auf Arbeitsplatzrechnern und Servern erl?utert. Der dritte Teil des Buches geht auf Fragen des laufenden Betriebs, die Aktualisierung, die wichtigsten Dienste in einem lokalen Netz und im net sowie Sicherheitsthemen ein. F?r die dritte Auflage wurden die Themen neu gegliedert und der Stoff aktualisiert. Das Buch bezieht sich auf die seit 2007 stabile model etch. Anwendungsprogramme werden von Wulf Alex im Buch Debian GNU/Linux in der Praxis (ISBN 978-3-540-23786-0) erl?utert.

Show description

Read or Download Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, 3.Auflage GERMAN PDF

Best german_1 books

Additional info for Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, 3.Auflage GERMAN

Example text

3 German ASCII . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Tasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Signale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Gerätedateien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Ports und Dienste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Requests For Comments . . . . . . .

1 Betriebssysteme 3 Linux/UNIX geht zurück auf ein Ur-UNIX, das Ende der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts von K ENNETH T HOMPSON und D ENNIS M. R ITCHIE in den Bell Laboratories des US-amerikanischen Telefonkonzerns AT&T entwickelt wurde2 , und zwar für den Eigengebrauch, nicht als Produkt für den Verkauf. Der Name ist kein Akronym (Abkürzung), sondern hat eine lockere Beziehung zu einem Vorgänger namens Multics. Im weiteren Verlauf wurde UNIX zu großzügigen Bedingungen an Universitäten abgegeben – die ihrerseits zur Entwicklung beitrugen, wobei sich die University of California at Berkeley mit ihrer Berkeley Software Distribution (BSD) hervorgetan hat – und der Programmcode an Firmen wie Hewlett-Packard oder IBM lizenziert.

Sh . . . . . . . . . . . . . . . . sh . . . . . . . . . . . . . . . sh . . . . . . . . . . . . . . . . sh . . . . . . . . . . . . . . . . . . Start- und Stopskript sound . . . . . . . . . . . . . . . . config . . . . . . . . . . . . Perlskript Primzahlen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sh . . . . . . . . . . . . sh . . . . . . . . . . . . . . .

Download PDF sample

Debian GNU Linux: Grundlagen, Einrichtung und Betrieb, 3.Auflage GERMAN by Peter H. Ganten, Wulf Alex


by Donald
4.2

Rated 4.43 of 5 – based on 42 votes