By Ulrich Schmitt

ISBN-10: 3642957307

ISBN-13: 9783642957307

ISBN-10: 3642957315

ISBN-13: 9783642957314

Das Buch behandelt die relevanten Grundlagen und exemplarischen Anwendungen des desktop Publishing bei der Erstellung papierbasierter und elektronischer Dokumente auf unterschiedlichen not easy- und Software-Plattformen.
Besonderes Augenmerk liegt auf der Darstellung der grundsätzlichen Aufgabenstellungen und Arbeitsabläufe durch exemplarische Beispiele mit praktischen Anwendungen. Damit eignet sich das Buch sowohl als Nachschlagewerk und Kompendium für den Praktiker der Druckindustrie und der Druckvorstufe, jeden Kreativtätigen in layout und Entwurf, als auch für Einsteiger aus anderen Bereichen.
Thematische Schwerpunkte:
- Grundlagen des laptop Publishing
- Publishing auf Windows-Systemen
- Publishing auf Macintosh-Systemen
- Datenübernahme und Konvertierung
- colour administration und Qualitätssicherung
- Druckvorbereitung und Proofsysteme
- Digitales Publizieren in Offline- und Online-Medien
Dabei werden DTP-Standardprogramme wie
Adobe Acrobat, Adobe FrameMaker, Adobe Illustrator, Adobe PageMaker, Adobe Photoshop, Apple Hypercard, CorelDraw!, Lotus Ami professional, Macromedia Director, Macromedia FreeHand, Microsoft observe und QuarkXpress im praktischen Einsatz gezeigt.

Show description

Read or Download Computer Publishing: Grundlagen und Anwendungen PDF

Similar german_4 books

Karrierestrategie und Bewerbungstraining für den erfahrenen - download pdf or read online

Der Nestor der Karriereberatung in Deutschland, Hans Bürkle, stellt in diesem Ratgeber seine erfolgreichen Bewerbungsmethoden und Ratschläge speziell für den Ingenieur ab forty dar. Teils unkonventionelle aber praxiserprobte Methoden helfen dem Ingenieur Karriereknicks zu überwinden, sich auf dem Arbeitsmarkt zu profilieren oder sich erfolgreich selbständig zu machen.

Untersuchung des Wassers an Ort und Stelle, seine - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Entwurf und Strukturtheorie von Steuerungen für PDF

Steuerungssysteme fur Werkzeugmaschinen konnen in mehre re Ebenen der Informationsverarbeitung gegliedert sein. In ubergeordneten Ebenen finden fur Aufgaben der Daten verteilung und Programmverarbeitung ProzeBrechner und numerische Steuerungen ihren Einsatz. Stets wird jedoch eine maschinennahe Steuerungsebene vorhanden sein, in der Stellsignale fur die einzelnen Maschinenfunktionen gebildet werden; sie kann danach Funktionssteuerung ge nannt werden [1, 2].

Extra resources for Computer Publishing: Grundlagen und Anwendungen

Sample text

Wegen des hohen Speicherbedarfs von Tonsequenzen werden in der Praxis z. Z. nur wenige und relativ kurze Tonaufnahmen verwendet. Der Workflow sieht hier eine Aufzeichnung von Text durch professionelle Sprecher oder die Beschaffung von lizensierten Musikstiicken vor. Diese Tonsequenzen werden mit Hilfe spezieller Anwendungsprogramme von analogen Tragem wie Tonbandem digitalisiert und gespeichert (Abb. 1-26). AnschlieBend konnen diese digitalisierten Sequenzen bis in den Bruchteilbereich von Sekunden zugeschnitten und bearbeitet werden.

1-02). Die G1iederung in Kreativ-, Produktions- und Vertriebsphase ist beibehalten worden. Es wird jedoch deutlich, daB jetzt wesentlich weniger physisch handhabbare Gegenstande wie z. B. Seitene1emente, Kontrollmitte1, Montagefilme, Druckplatten in diesem ArbeitsfluB bewegt werden mussen. Die meisten Arbeitsvorgange sind nur noch in eher "fluchtiger" Form als digitale Datenbestande vorhanden. In diesem Workflow tritt noch ein weiterer Unterschied hinzu: Bei traditionellem Fotosatz und der Bi1dbearbeitung an Scannem handelte es sich meist urn spezielle, in sich geschlossene Gesamtsysteme.

Mit der Funktion "EinfUgen" lassen sich auch Grafiken in einen bestehenden Text einfUgen (Abb. 2-06), was jedoch nur angewendet werden sollte, wenn es sich hier schon um die endgUltige Layoutbearbeitung handelt. Vielfach konnen die Grafikelemente nur als eingebundene Grafiken eingefUgt werden, da Textverarbeitungsprogramme vielfach keine unabhangigen Grafiken bearbeiten konnen. Dann wird die Position der Grafiken im Textmodus mit Hilfe einer Markierung sichtbar und kenntlich gemacht. Beim Wechsel in den Layoutmodus erscheint dann die eigentliche Grafik wieder am Bildschirm.

Download PDF sample

Computer Publishing: Grundlagen und Anwendungen by Ulrich Schmitt


by Robert
4.5

Rated 4.40 of 5 – based on 18 votes