By Hans Enzensberger

Show description

Read or Download Aussichten auf den Bürgerkrieg PDF

Best foreign language fiction books

Download e-book for iPad: Träume süß, mein Mädchen: Roman by Joy Fielding

Die 29-jährige Jamie Kellog lebt in Florida und hat mit Männern bisher kein Glück gehabt. Alles ändert sich jedoch, als sie Brad Fisher begegnet. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie das Gefühl, wirklich verstanden zu werden, und sie schenkt Brad ihr ganzes Vertrauen. Als die beiden wenig später zu einer Reise aufbrechen, ist Jamie überglücklich.

Read e-book online Fouché PDF

"Joseph Fouché, l’un des hommes les plus puissants de son époque et l’un des plus remarquables de tous les temps, a trouvé peu d’amour auprès de ses contemporains et encore moins de justice auprès de l. a. postérité. Napoléon, à Sainte-Hélène, Robespierre, parmi les Jacobins, Carnot, Barras, Talleyrand dans leurs Mémoires, et tous les écrivains français, royalistes, républicains ou bonapartistes, trempent leur plume dans du fiel dès qu’ils doivent écrire son nom.

Additional resources for Aussichten auf den Bürgerkrieg

Sample text

Aber nicht diese Wenigen sind es, die im Krieg das Heft in der Hand haben, sondern die Allzuvielen, denen alles abhandengekommen ist, wofür sie ein Opfer bringen könnten. Was dem Bürgerkrieg der Gegenwart eine neue, unheimliche Qualität verleiht, ist die Tatsache, daß er ohne jeden Einsatz geführt wird, daß es buchstäblich um nichts geht. Damit wird er zum Retrovirus des Politischen. Solange wir denken können, wurde Politik als eine Auseinandersetzung betrachtet, bei der es um Interessen ging, und das heißt durchaus nicht nur, um Macht und materielle Ressourcen, sondern auch um Zukunftschancen, also um Wünsche, Projekte und Ideen.

Die rückständigen Gesellschaften brauchten nur 43 den Pfad ihrer fortgeschrittenen Vorgänger zu folgen, um sie einzuholen. Leider mutet ein solches geschichtsphilosophisches Modell seinerseits rückständig an. Denn das Projekt der Modernisierung ist jedenfalls in dem Sinne gescheitert, daß die »Zurückgebliebenen«, wo immer sie sich finden mögen, in einer aussichtslosen Lage sind. Aus ökologischen, demographischen und wirtschaftlichen Gründen wird das Modernisierungsgefa]le nie mehr auszugleichen sein; die Niveauunterschiede nehmen im Gegenteil mit jedem Jahr zu.

In seinem Innern erkennt der Kolonisierte keine Instanz an. « Am Beispiel der europäischen Kolonialherrschaft hat Frantz Fanon vor mehr als dreißig Jahren gezeigt, daß die Verdammten dieser Erde nicht nur gegen Not und Hunger rebellieren, sondern auch gegen die fortwährende Demütigung, der sie ausgesetzt sind. Dieser Gedanke ist nicht neu. Er stammt aus der deutschen Philosophie. Hegels berühmte Fabel hat ihn folgendermaßen entwickelt: 44 Der Urzustand der menschlichen Gesellschaft ist der Kampf, nicht allein um vorhandene Ressourcen, sondern um die Anerkennung von seinesgleichen.

Download PDF sample

Aussichten auf den Bürgerkrieg by Hans Enzensberger


by Michael
4.4

Rated 4.03 of 5 – based on 38 votes