By Gennady Gorelik (auth.)

ISBN-10: 3034804733

ISBN-13: 9783034804738

ISBN-10: 3034804741

ISBN-13: 9783034804745

Wie und weshalb wurde aus dem eigentlich politikfernen theoretischen Physiker Andrej Sacharow (1921–1989), allgemein anerkannter Vater der sowjetischen Wasserstoffbombe, ein Vorkämpfer für Menschenrechte und der erste Friedensnobelpreisträger Russlands? Dies ist die erste Biografie, die Sacharow als Physiker und Persönlichkeit des öffentlichen Lebens gleichermaßen gerecht wird. Das Buch stützt sich auf bislang der Öffentlichkeit unzugängliche Dokumente sowie auf Auskünfte von zahlreichen Zeit- und Augenzeugen, die Sacharow als Studenten, Physiker und Menschenrechtsverteidiger, vom beruflichen und politisch-gesellschaftlichen Tätigkeitsbereich und privaten Umfeld her persönlich kannten. Damit gelangt der Autor zum Ergebnis, zwar habe die sowjetische Atombombe aufgrund von Spionage-Information über die bereits eingesetzte US-amerikanische Atombombe rascher gebaut werden können, jedoch sei die sowjetrussische Wasserstoffbombe eigenständig, unabhängig von Spionagedaten, entwickelt worden. Gorelik erhellt zudem die Beweggründe, weshalb der unter strengsten Geheimhaltungszwängen arbeitende Sacharow scheinbar unvermittelt 1968 an die Öffentlichkeit trat, als sein regimekritischer Artikel ,,Gedanken über Fortschritt, friedliche Koexistenz und geistige Freiheit“ durch die Untergrundpresse in der Sowjetunion unlawful verbreitet und zur Publikation in den Westen geschleust wurde. Wie unlängst freigegebene Dokumente belegen, conflict der Umbruch in Sacharows Leben durch seine Berufsbelange bedingt, insbesondere als beide Supermächte ihr Raketenabwehrsystem aufzubauen begannen. Sacharows Insider-Kenntnisse über die Vorgehensart auf den oberen sowjetischen Führungsebenen bestärkten ihn in seiner Überzeugung, die Zielsetzungen Frieden, Fortschritt, Menschenrechte seien untrennbar miteinander verknüpft. Sacharows kompromisslos freies, unabhängiges Denken und Fühlen kommt in seiner Hoffnung zum Ausdruck, dass in Zukunft wissenschaftliche Denkweise und religiöses Empfinden eine tiefgründige Synthese eingehen werden.

Show description

Read Online or Download Andrej Sacharow: Ein Leben für Wissenschaft und Freiheit PDF

Similar german_5 books

Dr.-Ing. Helmut Schaefer (auth.), Dr.-Ing. Helmut Schaefer's Messen in der Energieanwendung: Meß- und PDF

Die zum Zwecke einer rationellen Energieverwendung in Industrie und Gewerbe zu ergreifenden Maßnahmen müssen auf die jeweiligen vorgefundenen Verhältnisse abgestimmt werden. Das setzt eine eingehende examine der betrieblichen Energieverbrauchsstruktur voraus, die nur durch gezielte Messungen durchgeführt werden kann.

Informatik: Eine grundlegende Einführung Teil II. - download pdf or read online

Dieser zweite von vier B? nden zur Einf? hrung in die Informatik behandelt die technische Informationsverarbeitung, von der Bin? rcodierung der details ? ber digitale Schaltungen und Rechnerarchitekturen bis hin zu maschinennaher Programmierung und dem ? bergang zur (im ersten Band behandelten) problemnahen Programmierung.

GKS in der Praxis - download pdf or read online

Dieses Buch richtet sich an Leser, die Anwendungsprogramme mit zweidimensionaler Graphik auf der foundation der GKS-Norm entwickeln wollen. GKS hat spätere Graphik-Standards stark beeinflußt und ist als zweidimensionale Programmschnittstelle nach wie vor aktuell. Viele graphische Anwendungsprogramme verdanken ihre Langlebigkeit und Portierbarkeit GKS.

New PDF release: Erfolgsabhängige Anreizsysteme in ein- und zweistufigen

Bei Delegation von Entscheidungen besteht für die delegierende Instanz (Principal) die Gefahr, daß der Entscheidungsträger (Agent) nicht in ihrem Sinne handelt. Empfindet der Entscheidungsträger Arbeitsleid, so besteht insbesondere die Gefahr, daß er einen zu geringen Arbeitseinsatz leistet. Es wird für unterschiedliche Problemsituationen untersucht, wie aus Sicht einer Instanz optimale erfolgsabhängige Prämienfunktionen bestimmt werden können, welche Gestalt sie aufweisen und zu welchen Konsequenzen sie führen.

Additional info for Andrej Sacharow: Ein Leben für Wissenschaft und Freiheit

Sample text

Ihr Tagebuch vom selben Jahr 1918 vermerkt unter dem 7. Juli: Um zwei Uhr Nachmittag wurden Katja und Dmitri Sacharow getraut. Wunderbares Wetter, strahlende Sonne, alle waren in Weiß gekleidet und gingen zur Himmelfahrtskirche, brummelnd betete über dem Hochzeitspaar der alte Geistliche „Stellt die Kerze beiseite“ herunter und nervte Dmitri unsäglich. Eine prächtige, lange Tafel, geschmückt mit Feldblumen, und eine reizende, liebenswerte Katjuscha. Sehr bald verschlugen die Bürgerkriegswirren die Jungverheirateten aus Moskau in Russlands Süden: Dmitri hat eine Lehrerstelle und spielt außerdem abends im Kino Klavier [Stummfilmbegleitung].

Nein, daran hinderte ihn ein andersgearteter Schüler Lebedews, Arkadi Timirjasew, der die Leitung der Physikalischen Fakultät faktisch an sich gerissen hatte. Der Sohn des angesehenen Biologen Kliment Timirjasew war ein ziemlich mittelmäßiger Physiker mit übermäßigem Geltungsdrang. Ähnlich wie sein Vater ergriff er vorbehaltlos Partei für das Sowjetregime, wohingegen sein Vater nicht lange genug lebte, um Vorbehalte anzumelden – er starb 1920. Eher aufgrund des Namens seines Vaters als eigener Verdienste wegen wurde er 1921 auf Extrabeschluss des Zentralkomitees in die Partei aufgenommen.

Sie besuchte ein Pensionat für höhere Töchter in Moskau, eine selbst für damalige Zeiten nicht eben moderne und praxisorientierte Lehranstalt für Privilegierte. Dort bekam man eher eine Erziehung denn eine Ausbildung, gar eine fachliche. Nach Abschluss des Pensionats unterrichtete Mutter mehrere Jahre lang Gymnastik an einer Moskauer Lehranstalt. Vom Charakter her war sie beharrlich, selbstlos, der Familie zugetan, Verwandten gegenüber hilfsbereit, zugleich aber verschlossen, vielleicht sogar in gewissem Maße dogmatisch wie unduldsam und ähnelte hierin sowie rein äußerlich ihrer Mutter – meiner Großmutter Sinaida Jewgrafowna.

Download PDF sample

Andrej Sacharow: Ein Leben für Wissenschaft und Freiheit by Gennady Gorelik (auth.)


by Anthony
4.1

Rated 4.80 of 5 – based on 31 votes